Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

news

Mittwoch, 11. November 2020

Die Übergangslösung von IWB bis zur erneuerbaren Wärmeversorgung

Das Energiegesetz des Kantons Basel-Stadt strebt eine umfassende Reduktion der CO2-Emissionen an, insbesondere bei der Wärmeversorgung von Gebäuden. Im Falle eines Heizungsersatzes darf grundsätzlich kein fossiler Brennstoff mehr eingesetzt werden. Eine zentrale Rolle spielen dabei Fernwärme- und Wärmeverbundnetze, die kontinuierlich von IWB geplant und gebaut werden. Bis die entsprechenden Hausanschlüsse verfügbar sind, bietet die Übergangslösung von IWB die einfachste Möglichkeit, den gesetzlichen Anforderungen schon jetzt gerecht zu werden. Darüber hinaus ist sie die optimale Lösung für einen schnellen und günstigen Heizungsersatz.
Detaillierte Informationen können Sie gerne dem Factsheet entnehmen.

Ihre Vorteile:

• Langfristige Kundenbindung und Positionierung für einen Folgeauftrag, sobald der neue Umformer installiert werden kann.

• Übergangslösung als attraktive Option eines unbürokratischen und günstigen Heizungsersatzes

• Einfache Abwicklung mit minimalem administrativem Aufwand

Sehen Sie bei Ihren Kunden Potenzial für die Übergangslösung? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.
Das Wärme-Team von IWB steht Ihnen gerne per E-Mail an waerme@iwb.ch oder telefonisch unter +41 61 275 58 00 Rede und Antwort.