Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

news

Dienstag, 14. April 2020

Eignungstests starten wieder

Ab dem 20. April finden in Basel wieder Eignungstests für die Berufe der Gebäudetechnik statt – unter strengen Hygienemassnahmen.

Seit dem 16. März 2020 gilt in der Schweiz die «ausserordentliche Lage». Seither sind auch keine Eignungstests mehr durchgeführt worden. Nun sollen sie unter strengen Hygienemassnahmen aber wiederbeginnen.

«Es ist ein wenig ruhiger geworden», berichtet Olivia Jeker als stellvertretende Geschäftsführerin der Verbandsgeschäftsstelle von Suissetec Nordwestschweiz. Die anfängliche Unsicherheit sei einer umständlicheren Normalität gewichen. Jeker ergänzt: «Die Verbandsmitglieder arbeiten unter erschwerten Bedingungen so gut es geht weiter und halten die Hygienemassnahmen ein.» Nun sind fünf Wochen vergangen. Der Bundesrat stellt Lockerungen der Massnahmen in Aussicht. Nach Abklärungen mit dem kantonalen Krisenstab sind, unter Einhaltung sämtlicher BAG Schutzmassnahmen, ab dem 20. April 2020 wieder Eignungstest durchzuführen. «Es werden jedoch nur vier Jugendliche gleichzeitig im Raum den Eignungstest schreiben», erklärt Olivia Jeker diesen Schritt. Normalerweise seien zwölf Teilnehmer im Schulzimmer. Damit wäre es aber nicht möglich, die geforderten Hygienemassnahmen einzuhalten. «Das sind kleine Schritte in Richtung Normalität», kommentiert Jeker. Wichtig sei es, die Berufsbildnerinnen und Berufsbildner auch weiterhin in der Besetzung ihrer Lehrstellen zu unterstützen.